Die Bürgermeisterliste 2016

Eine Mischung aus bewährter Kompetenz und Innovation – das sind die besten Voraussetzungen, um den erfolgreichen Weg für unsere Gemeinde weiter zu gehen. Um die Herausforderungen der nächsten Jahre zu meistern braucht es Motivation, Durchhaltevermögen und vollen Einsatz – 365 Tage im Jahr. Dafür stehen alle unsere Kandidatinnen und Kandidaten.

Motivation, Durchhaltevermögen und voller Einsatz
für St.Johann in Tirol – 365 Tage im Jahr!

 

 

Bgm. Mag. Stefan Seiwald

Bgm. Mag. Stefan Seiwald

46 Jahre, Geschäftsführer

„Die Zukunft unseres St. Johann zu gestalten: Dafür brauchen wir ein starkes Team, das sich aus erfahrenen und neuen Kandidatinnen und Kandidaten zusammensetzt. Eine Mischung aus bewährter Kompetenz und Innovation. Das sind die besten Voraussetzungen um den erfolgreichen Weg für unsere Gemeinde weiter zu gehen. Um die Herausforderungen der nächsten Jahre zu meistern, braucht es Motivation, Durchhaltevermögen und vollen Einsatz – 365 Tage im Jahr. Dafür stehen alle unsere Kandidatinnen und Kandidaten.“

Vbgm. Dr. Georg Zimmermann

Vbgm. Dr. Georg Zimmermann

67 Jahre, Finanzbeamter iR, 3 Kinder

„St. Johann kann glücklicherweise auf eine gesunde Wirtschafts- und Finanzstruktur vertrauen. Diese Stärke wird auch in Zukunft Investitionen zum Wohle unserer Gemeinde ermöglichen. Ganz vorrangig betrachte ich die Schaffung von leistbarem Wohnraum für unsere Bevölkerung.“

Hubert Almberger

Hubert Almberger

51 Jahre, Friseurmeister, 2 Kinder

„Die Lebensqualität und wirtschaftliche Entwicklung unserer Gemeinde weiter voran zu treiben ist mir ein großes Anliegen. Der von Wirtschaftsausschuss und Ortsmarketing eingeschlagene Weg im Bereich Ortsentwicklung hat sich bereits bewährt. Neben wichtigen Projekten wie Masterplan Ortskern, Wochenmarkt, Gesundheitstage und St. Johann 2020 freue ich mich unter anderem auf Herausforderungen zu den Themen leistbares Wohnen sowie das Schaffen von Gewerbegründen.“

Melanie Hutter

Melanie Hutter

34 Jahre, Angestellte, 2 Kinder

„Als berufstätige Mutter im Sozialwesen und ehemalige Sportlerin sind Familie, Soziales und Sport meine Schwerpunkte, für die ich mich in St. Johann einsetzen möchte. Weiters ist es mir wichtig leistbares Wohnen auszubauen, die Förderung der Vereine zu verstärken und das Sozialwesen in unserer Gemeinde weiterzuentwickeln.“

Simon Aschaber

Simon Aschaber

52 Jahre, Landwirt, 3 Kinder

„Erfahrung, Kompetenz und Kontakte zur Bevölkerung – all das bringe ich als Gemeinderat mit. Mein Ziel ist es für die Gemeindebürger da zu sein und die lebenswerte Gemeinde St. Johann weiterzuentwickeln, damit sich alle wohl fühlen.“

Alois Foidl

Alois Foidl

64 Jahre, Installateurmeister, 2 Kinder

„Ehrlichkeit und Fairness stehen für mich an erster Stelle jeder Sachpolitik, denn nur durch ein konstruktives Miteinander kann viel für unser St. Johann erreicht werden. Als langjähriger Wasser- und Kanalreferent ist mir wichtig, den hohen Stand in Bezug auf Qualität und Quantität im Wasser- und Abwasserbereich zu erhalten bzw. noch auszubauen. Als langjähriger Vereinsobmann und Schützenhauptmann liegt mir die aktive Förderung eines gesunden Vereinslebens in unserer Gemeinde am Herzen.“

Andrea Hauser

Andrea Hauser

53 Jahre, Kinderkrippenleiterin, 3 Kinder

„Familien mit ihren Kindern sind der Kern unserer Gesellschaft und brauchen Rahmenbedingungen, die sie bei den täglichen Anforderungen unterstützen. Nur durch kontinuierliche Arbeit für und mit den jungen Mitgliedern unserer Gesellschaft sind wir für die kommenden Jahre gerüstet – und wir gestalten jetzt schon das Leben unserer Kinder durch Betreuung, Ausbildung, Bildung, kulturelle Angebote und kindgerechte Möglichkeiten, sich sportlich auszuleben.“

Johann Mayr

Johann Mayr

24 Jahre, Landwirt, 1 Kind

„Die Jugend von heute ist die Zukunft von morgen. Daher bin ich fest vom Potential unserer Generation überzeugt. Umso wichtiger ist es mir, dass sich die jungen St. Johanner in die Gemeindepolitik aktiv einbringen können, um ihren Anliegen Gehör zu verschaffen. Neben dem weiteren Ausbau der Freizeitmöglichkeiten und der Förderung der Vereinskultur liegt mir die Belebung des St. Johanner Nachtlebens am Herzen.“

Peter Ellmerer

Peter Ellmerer

54 Jahre, Heeresbediensteter, 1 Kind

„Wir stehen für St. Johann und mit dem AAB im Besonderen auch für die St. Johanner ArbeitnehmerInnen. Ein faires Miteinander und leistbares Wohnen sind für mich die Kernthemen der Gemeinderatswahl 2016. Als aktiver Sportler und Tormann-Trainer des SK St. Johann liegt mir die Jugend und eine sinnvolle Freizeitgestaltung besonders am Herzen. Zusammen schaffen wir die Zukunft für unsere Familien in unserer lebenswerten Heimat St. Johann.“

Susanne Hartrumpf

Susanne Hartrumpf

27 Jahre, selbständig, 1 Kind

„Als junge Mutter und Geschäftsfrau schätze ich das Leben in St. Johann mit seiner wunderschönen Kulisse und dem guten sozialen Miteinander sehr. Genau deshalb bin ich der Meinung, dass St. Johann jetzt nicht stehenbleiben darf. Es warten weitere Ideen darauf, umgesetzt zu werden. Dafür werde ich mich einsetzen und darauf freue ich mich.“

Robert Steger

Robert Steger

56 Jahre, Geschäftsführer, 3 Kinder

„Für St. Johann und seine Bürgerinnen und Bürger! Besonders für die jungen St. Johanner Arbeitsplätze und Lehrstellen zu schaffen. Auch liegt mir der Sport sehr am Herzen, die sozialen Rahmenbedingungen dafür sind unsere Aufgabe.“

Mag. Leopold Hofinger

Mag. Leopold Hofinger

42 Jahre, Touristikkaufmann, Jurist

„Die Sportstätten wurden in den letzten Jahren massiv aufgewertet um allen St. JohannerInnen, den Familien und den Vereinen zur Verfügung zu stehen. Das neue Haus der Jugend mit der Boulderhalle, die neue Rutschenanlage der Panorama Badewelt und das Koasastadion erfreuen sich allergrößter Beliebtheit. Ich stehe dafür ein, dass dieser Trend fortgesetzt wird und St. Johann in Tirol auch in Zukunft als DER Standort für Sportstätten für Schüler, Familien und Touristen bleibt.“

1

BGM Mag.

SEIWALD

Stefan

Geschäftsführer

46

2

VzBgm. Dr.

ZIMMERMANN

Georg

Finanzbeamter iR

67

3

ALMBERGER

Hubert

Friseurmeister

51

4

HUTTER

Melanie

Angestellte

34

5

ASCHABER

Simon

Landwirt

52

6

FOIDL

Alois

Installateurmeister/Pensionsinhaber

64

7

HAUSER

Andrea

Erzieherin

53

8

MAYR

Johann

Landwirt

24

9

ELLMERER

Peter

Heeresbediensteter

54

10

HARTRUMPF

Susanne

Geschäftsfrau

27

11

STEGER

Robert

Geschäftsführer

56

12

Mag.

HOFINGER

Leopold

Hoteldirektor

42

13

LANER

Michael

Bergbahnbediensteter

25

14

Mag. (FH)

DANZL

Michael

Angestellter

40

15

GOLSER

August

Schuhmachermeister

64

16

VIERTL

Franz

EDV-Kaufmann

61

17

GRANDER

Elisabeth

Hotelierin

40

18

TRIXL

Peter

Tischler

21

19

HUBER

Günther

Brauereiunternehmer

49

20

SCHELLHORN

Brigitte

Pensionistin

57

21

WÖRGÖTTER

Rupert

Landwirt

47

22

HUTTER

Markus

Druckereiunternehmer

52

23

ASTL

Patrik

Friseur

37

24

KAMMERLANDER

Carlos

Student

26

25

SALCHER

August

Kaufmann

53

26

LACKNER

Josef jun.

Gastwirt

33

27

KREPPER

Manfred

Elektromeister iR

65

28

Ing.

BERGER

Franz

Schuldirektor

56

29

GRANDER

Peter

Angestellter

57

30

KAMMERLANDER

Renate

Geschäftsfrau

54

31

BERGER

Elisabeth

Landwirtin

53

32

ALTENBERGER

Richard

Physiotherapeut

59

33

DESSL

Josef

Heerespensionist

82

34

HIRSCHBICHLER

Barbara

Verkäuferin

26

35

SEIWALD

Peter

EDV-Unternehmer

38

36

TROCKENBACHER

Franz

Hauptschuldirektor iR

76

37

EGGER

Franz

Waldaufseher iR

70

38

GRANDER

Josef

Hotelier

68